axel kostorz

"Ich sehe was, was du nicht siehst..."

 

Kann ich meinen Augen eigentlich trauen? 

Nein, zumindest nicht uneingeschränkt. Wie oft schon musste ich mein Urteil revidieren, brachte der zweite Blick ein völlig anderes Bild. Ein anderer Standpunkt, eine andere Stimmung, eine Erklärung oder ein neuer Kontext und schon erscheinen Dinge in einem anderen Licht.

 

So geht es mir natürlich auch mit meinen eigenen Bildern. Egal ob gemalt,  fotografiert oder anders hergestellt. Gestern anders als jetzt, morgen wieder anders, übermorgen sowieso.

 

Es gibt also kein fertiges Bild. Insofern mache ich mich auch nicht mehr auf die Suche danach oder versuche es herzustellen, sondern ergebe mich dem Eindruck des Moments und freue mich, wenn sich dieser gut anfühlt. Morgen ist es dann immer noch früh genug, meinen Eindruck zu verwerfen, etwas zu ändern oder es wegzuwerfen.

 

 


lebenslauf

Da ich keine akademische oder sonst wie geartete Ausbildung als Künstler, Maler oder Fotograf habe, spielen tabellarische Infos hier keine Rolle.

  

Mein Antrieb ist der Spaß, die Lust und manchmal auch ein seltsam innerer Zwang, Bilder zu erzeugen. Mich an Ergebnissen - wenn sie denn gelungen sind und einen Moment einfangen oder eine Stimmung erzeugen - zu erfreuen und den Antrieb zum Weitermachen zu erhalten.

 

Natürlich freue ich mich, wenn Andere es auch so sehen, wenn es Gleichgesinnte gibt, die diese Momente mit mir teilen möchten und im besten Fall in mir eine Euphorie erzeugen, die meinem Antrieb Auftrieb gibt. 

atelier n 15

axel kostorz

nederlinger str. 15

80638 münchen

 

Steuer Nr.: 145/143/20218

info@noi-land.de

0179 - 2256200


kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.